Sonntag, 24. Juni 2012

Susan Elizabeth Phillips - Träum weiter, Liebling


Das Leben meint es nicht gut mit Rachel Stone. Weil ihr Chef sie vergewaltigen wollte, ist sie aus ihrer letzten Heimat geflohen. Mit ihrem Sohn Edward, einem altersschwachen Auto und nur mehr 9 Dollar in ihrer Brieftasche. Als ihr Auto vor dem maroden Autokino von North Carolina's Städtchen Salvation endgültig aufgibt, scheint ihre Pechsträhne perfekt. Denn diese Stadt hat ihr verstorbener Mann, ein Fernsehprediger, um 5 Millionen Dollar gebracht und sie muss sich auf einen Eisigen Empfang vorbereiten. Doch Rachel gibt nicht auf und erkämpft sich einen Job bei Gabe Bonner, einem einsamen, verzweifelten und harten Mann und stellt dessen Leben gehörig auf den Kopf.

Ein typischer Susan Elizabeth Phillips-Roman. Spannend, humorvoll und mitreißend, gespickt mit einer Prise Erotik. Ich mochte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
Die Autorin vereinnahmt die Leserin mit einem schnörkellosen, aber dennoch detailliertem Schreibstil, wodurch das Lesen zu einer wahren Freude wird.
Die raffinierten Schlagabtausche zwischen Rachel und Gabe, aber auch zwischen dessen Bruder Ethan und seiner Sekretärin ließen mich immer wieder schmunzeln. Ein Roman, der sämtliche Emotionen bereithält und mit großem Pomp auf meine Favoriten-Liste springt.

Fazit: Unbedingt lesen und sich dabei nichts anderes vornehmen, denn dieses Buch lässt einen bis zum Schluss nicht mehr los. Spannend und Emotional von Anfang bis Ende.

Bewertung: ★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen