Freitag, 20. Juli 2012

Jill Mansell: Herzflittern


Ein schlimmer Schneesturm wütet in England und mittendrin landet Nadia mit ihrem Auto in einem Graben. Als sie vom attraktiven Jay gerettet wird und mit ihm ein Hotelzimmer teilen muss bleibt Nadia standhaft. Denn sie ist mit Laurie zusammen, einem erfolgreichen Model. Der lässt sie aber kurz darauf sitzen. Und ein Jahr später kreuzt Jay Nadias Weg erneut. Sie beginnt für ihn als Gärtnerin zu arbeiten und bekommt schon bald Herzflittern wenn sie ihn sieht. Doch gerade im schlechtesten Moment taucht Nadias Ex wieder auf, mit unerwarteten Nachrichten: Er will sesshaft werden und Nadia heiraten! Doch das ist nicht die einzige Überraschung, die auf Nadia wartet, ihre Familie hält sie ganz schön auf Trab!

Die chaotische Familie Kinsella, über die hier berichtet wird, ist urkomisch, und schleicht sich sofort in das Herz des Lesers. Ja genau, hier wird nicht nur über Nadia, Jay und Laurie berichtet, denn Nadia gibt es nicht ohne ihre Familie. Und diese hier ist außergewöhnlich. Und somit hat Langeweile bei diesem Buch gar keine Chance!
Die Autorin begleitet abwechselnd die verschiedenen Protagonisten. Man bekommt auch Einblick in deren Gedankenwelt, sodass man sich in den jeweiligen gut hineinversetzen kann.
Jill Mansells Schreibstil ist herrlich einfach und flüssig, und trotzdem sehr detailreich. Das Buch hielt mich so gefangen, dass ich es fast in einem Rutsch durchgelesen hatte. Das allein spricht für sich.

Fazit: Ein großartiges Buch, das sofort auf meine Favoriten-Liste springt. Müsst ihr unbedingt lesen, ihr werdet begeistert sein!

Bewertung: ★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen