Dienstag, 23. Oktober 2012

Jacquelyn Frank: Schattenwandler 01 - Jacob (Hörbuch)


Seit Anbeginn der Zeiten gibt es die geheimnisvollen Schattenwandler. Die Liebe zu Sterblichen ist ihnen verboten, und ein Mann wacht darüber, dass dieses Gesetz niemals gebrochen wird: Jacob. Jahrhundertelang widerstand er jeglicher Versuchung. Doch als er die schöne Bibliothekarin Isabella rettet, flammt ein Begehren in ihm auf, das er nie zuvor gekannt hat. Und nun ist es Jacob selbst, der das eherne Gesetz der Schattenwandler bricht. 

Die Geschichte der Schattenwandler, des Fluches das über ihnen liegt und die Idee des Vollstreckers fand ich sehr gut. 
Die Protagonisten sind sympathisch und machen Lust auf mehr von den Schattenwandlern.
Tanja Geke liest das Buch flüssig und versucht jedem Protagonisten seine eigene "Stimme" zu geben. Leider gibt sie nicht jedem die, die ich mir bereits gedanklich für diejenigen Personen erdacht hatte...
Manchmal hatte ich auch das Gefühl, dass es etwas zu schnell geht, bzw. die Vorleserin etwas auslässt. Nachdem ich etwas recherchiert hatte, entdeckte ich, dass es sich um eine gekürzte Fassung handelt. Also werde ich mir wohl auch noch das Buch zu Gemüte führen, denn wie bereits gesagt, die Geschichte ist gut!

Fazit: Dies war mein erstes Hörbuch und ich war trotz allem positiv überrascht. Bin gespannt, welche Geschichten die Autorin über die anderen Schattenwandler zu berichten hat.

Bewertung: ★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen