Samstag, 13. Oktober 2012

Meg Cabot: Power, Prinzessin!


Kaum hat Mia sich mehr oder weniger ans Prinzessinen-Dasein gewöhnt, steht neuer Ärger an: Helen Thermopolis ist schwanger! Und das ausgerechnet von Mias Mathelehrer Mr. Gianini. Nun sollen auch bald die Hochzeitsglocken läuten, und zwar an Halloween! Mias Mutter wünscht sich eine Trauung im kleinsten Kreis, doch die fürstliche Großmutter plant bereits eine pompöse Feier. Als Mia das zu verhindern versucht ist das Chaos natürlich perfekt!

Dieses Buch schließt nahtlos an den Vorgänger "Plötzlich Prinzessin" an und lässt sich eben so locker leicht weglesen.
An Stil, Spannung und Witz hat sich nichts geändert. Und auch Mia hat wieder so ihre Probleme. Diesmal sogar mit dem männlichen Geschlecht.
Meg Cabots flüssiger Schreibstil gefällt mir auch hier wieder außerordentlich gut.

Fazit: Ein klasse Nachfolger, der dem ersten Teil in nichts nachsteht.
Dafür gibts wieder eine Leseempfehlung von mir!

Bewertung: ★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen