Samstag, 13. Oktober 2012

Meg Cabot: Prinzessin sucht Prinz


Mia ist mehr denn je in Michael verknallt, doch leider hat sie sich den falschen Frosch an Land gezogen: Klassenkamerad Kenny, der bis über beide Ohren in sie verliebt ist. Mia hat im Gegensatz nur freundschaftliche Gefühle für den Jungen. Da die Halbjahresprüfungen anstehen steckt Mia in einer Zwickmühle, denn mit Kennys Hilfe könnte sie die Prüfungen bestehen. Was würde eine Prinzessin in so einer Situation machen? Da greift ihr ausgerechnet die fürstliche Großmutter unter die Arme...

Mia schreibt weiterhin fleißig Tagebuch und versucht sich irgendwie ohne großen Schaden anzurichten aus ihrer unangenehmen Situation herauszumanövrieren. Was natürlich nicht immer so klappt, wie sich die sympathische und tollpatschige Prinzessin wünscht.
Gewohnt spannend und mit viel Witz erzählt Meg Cabot die erste "Liebe" der unverhofften Prinzessin.
Der Tagebuch-Stil lässt dem Leser auch hier viele Einblicke in die Hauptprotagonistin.
Ein toller 3. Teil der Reihe!

Fazit: Eine tolle Fortsetzung, die sich wieder flott und einfach lesen lässt. Weiter so, Prinzessin ;-)

Bewertung: ★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen