Samstag, 15. Dezember 2012

Lora Leigh: Breeds 02 - Tabers Versuchung


Wenige Monate nachdem die Breeds sich zu ihrer Art bekannt, und ganz Amerika über die Machenschaften des Councils informiert haben, ist das Rudel noch immer in aller Munde. Als herauskommt, dass Taber die junge Veronica "Roni" Andrews als seine Gefährtin gekennzeichnet hat, eröffnet die Presse die Jagd auf die Frau, doch Taber kann sie noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Roni, die eineinhalb Jahre zuvor von Taber verlassen wurde, fügt sich nicht widerstandslos in ihre neue Rolle als Tabers Gefährtin...

Mir hat Band 1 dieser Endlosreihe schon sehr gefallen, da habe ich mich auf dieses Buch schon sehr gefreut. Wie auch schon der erste Teil dieser Fantasy-Reihe ist auch "Tabers Versuchung" mit erotischem Inhalt gespickt. Doch anders als bei "Callans Schicksal" erfährt man hier nichts neues über die Breeds und deren Vergangenheit. Es gibt auch kaum eine Geschichte außer der Paarung von Taber und Roni und den Verrat durch ihren kriminellen Vater.
Die Protagonisten sind allerdings wieder sehr sympathisch und zu meiner Freude gab es ein Wiedersehen mit Merinus und Callan aus dem ersten Band.
Die ständigen Wiederholungen, die mich im ersten Teil doch sehr gestört hatten, traf ich hier zum Glück nicht mehr, oder nicht so stark, dass sie mir aufgefallen wären.
Ich freue mich auf mehr von den "Breeds".

Fazit: Ich fühlte mich auch hier wieder gut unterhalten und bin gespannt auf die Geschichten über Sherra, Dawn und Mercury. Doch auch hier gibt es von mir wieder Punktabzug, diesmal jedoch für die recht einseitige Handlung. Ich hätte gerne noch ein paar weitere Infos über die Breeds und Tabers Vergangenheit erfahren. Leseempfehlung gibts trotzdem!

Bewertung: ★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen