Samstag, 25. Januar 2014

Patrick Rothfuss: Die Furcht des Weisen 1 (Königsmörder-Chronik 02)


Ich bin Kvothe der Blutlose, Kvothe der Arkane und Kvothe der Königsmörder. Ihr habt womöglich schon von mir gehört.

Der hochintelligente Kvothe studiert mittlerweile als Re'lar an der Universität und bestreitet seinen Lebensunterhalt nebenher mit Musik und Arbeiten im Handwerkszentrum. Doch sein größter Wunsch bleibt ihm nach wie vor verwehrt: Zugang zur umfangreichen Bibliothek, den er vor allem benötigt, um mehr über die Mörder seiner Eltern zu erfahren.
Doch Kvothe hat sich in der Universität nicht nur Freunde geschaffen, sondern auch zahlreiche und vor allem mächtige Feinde...

Am zweiten Tag erzählt Kvothe dem Chronisten weiter aus seinem Leben auf der Universität und vor allem von einem gesetz- und morallosen Komplott gegen ihn, das er nur mithilfe seiner Freunde unterbinden kann. Außerdem ist Kvothe gezwungen, die geliebte Lehrstätte zu verlassen, was ihn allerdings seinen Racheplänen gegen die Chandrian näherbringt.

Ganz nach dem Vorbild des ersten Teils "Der Name des Windes" ist auch der Nachfolger kein Leichtgewicht. Im Gegensatz zu der Leichtigkeit, mit der Patrick Rothfuss mit Kvothes Geschichte seine Leser in den Bann zieht. Kaum angefangen, mag man auch dieses Buch nicht mehr zur Seite legen. Der Autor hat in Sachen Spannung keine Lücken offen gelassen, und die flüssige Schreibe tut ihr übrigen dazu, dieses Buch schnell zum Pageturner werden zu lassen.
Kvothe ist nach wie vor ein sympathischer und interessanter Weggefährte auf diesen knapp 900 Seiten.
Schade nur, dass das Buch in zwei Teile gespalten wurde, so entsteht zwangsweise zu einem ungünstigen Zeitpunkt eine Unterbrechung für die, die den zweiten Teil nicht schon zur Hand haben.

Fazit: Absolute Leseempfehlung! Eine wirklich gelungene Fortsetzung, die dem grandiosen Auftakt in nichts nachsteht!

Reihenfolge:
01. Der Name des Windes
02. Die Furcht des Weisen - Teil 1
03. Die Furcht des Weisen - Teil 2

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen