Mittwoch, 26. Februar 2014

Sharon Sala: Liebling wir haben geheiratet (Wenn die Braut sich traut)


Ein ganz schöner Schock für die Südstaaten-Schönheit Harley June: Total verkatert und mit einem gehörigen Blackout muss sie feststellen, dass sie in der Nacht zuvor einen völlig fremden geheiratet hat. Total verzweifelt ergreift sie die Flucht. Doch ihr frisch angetrauter Ehemann lässt sich so schnell nicht abschütteln, reist ihr nach und stellt sich auch noch seiner despotischen Schwiegermutter. Tief beeindruckt von dem attraktiven Kerl muss sich Harley zwischen Vernunft und ihrem Bauchgefühl, das ganz klar für Sam stimmt, entscheiden...

Der Plot an sich ist nicht neu, und dennoch hat Sharon Sala einen locker leichten Roman geschrieben, der mit einem angenehmen Schreibstil uns sympathischen Charakteren besticht. Die 100 Seiten sind viel zu schnell vorbei, und genau das ist für mich das einzige Manko: etwas mehr Zeit und Seiten hätte die Autorin an manchen Stellen gerne investieren können.
Harley Jane ist eine sympathische junge Frau, die das Beste aus der verwirrenden Situation macht, und Sam nimmt die Herzen der Leserinnen für sich ein, allein mit der Art, wie er um seine unkonventionelle Ehe kämpft.
Recht viel mehr kann ich leider nicht dazu sagen, ohne zu viel zu verraten. Ihr solltet es einfach selbst lesen.
Der Preis für das kurze ebook ist allerdings etwas gepfeffert, glücklicherweise habe ich es vor einiger Zeit kostenlos ergattert.

Fazit: Die Autorin hat aus den 100 Seiten richtig viel rausgeholt. Ein paar mehr Seiten hätte die Geschichte allerdings noch gut vertragen. Trotzdem gibts eine Leseempfehlung von mir.

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen