Samstag, 11. April 2015

Jim Butcher: Sturmnacht (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 01)


Harry Blackstone Copperfield Dresden, Magier, Privatdetektiv und Teilzeit-Profiler für düstere Fälle bei der Chicagoer Polizei ist notorisch knapp bei Kasse und nimmt daher praktisch jeden Fall an, der sich ihm bietet. Diesmal handelt es sich um ein totes Liebespaar, das quasi zerrissen in seinem Bett aufgefunden wurde und um einen vermissten Ehemann. Harry sieht sich bald nicht nur von einer nervigen Reporterin verfolgt, sondern steht zwielichtigen Drogenbossen und sogar mächtigen Dämonen gegenüber...

Lange Zeit stand Harry Dresdens erster Fall auf meiner Wunschliste. Und ich habe es nicht bereut, endlich zugeschlagen zu haben. Jim Butcher präsentiert seinen Lesern eine gut durchdachte Urban Fantasy, die aber noch gut Luft nach oben lässt.
Die Geschichte ist flüssig und angenehm erzählt, gerät manchmal jedoch etwas ins holpern. Außerdem ist der Autor in manchen Passagen etwas zu schnell unterwegs. Hier hätte ich mir etwas Zeit zum Verschnaufen und Verarbeiten des Gelesenen gewünscht. So musste ich ein paar Teile zweimal lesen, um die Geschichte wieder einholen zu können.
Der Kriminalfall jedenfalls bleibt undurchsichtig bis zum Schluss, jedoch überrascht die Auflösung dann nicht mehr. Der liebenswert chaotische Schnüffler hatte ja schon gut darauf hingearbeitet.

Harry Dresden selbst ist das Schwarze Schaf seiner Gilde, aber ein guter Mensch - wenn nicht sogar Gentleman - und hat trotz seiner dunklen und rauen Schale ein weiches Herz. Das ihn sogar ganz schön in die Bredouille bringen kann.  Er erinnert mich an Sherlock Holmes - die Cumberbatch-Variante ;)

Fazit: Hat noch gut Luft nach oben, macht aber neugierig auf den weiteren Verlauf der Reihe. Den zweiten Teil "Wolfsjagd" werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen.

Reihenfolge:
01. Sturmnacht
02. Wolfsjagd
03. Grabesruhe
04. Feenzorn
05. Silberlinge
06. Bluthunger
07. Erlkönig
08. Schuldig
09. Weiße Nächte
10. Kleine Gefalle
11. Verrat
12. Wandel
13. Geistergeschichten
14. Eiskalt
15. Blendwerk

Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen