Donnerstag, 3. März 2016

Sam Nolan: Mein dunkles Geheimnis (Secrets 01)


Seit Jahren sind Enrico und sein Ziehbruder Darian ein Herz und eine Seele. Kaum zu glauben, bei den anfänglichen Schwierigkeiten die der große Altersunterschied mit sich brachte. Ihre tiefe Freundschaft wird auseinandergerissen, als Darians Mutter mit ihrem Sohn abtaucht. Jahre später sitzt Darian plötzlich vor Enricos Tür, auf dem Arm ein kleines Bündel…

Weder Enrico noch Darian konnten mir ihre Emotionen nahebringen. Der ein oder andere Tränenausbruch rief bei mir nur Kopfschütteln hervor. Auch so manche Handlung von Enrico war für mich kaum nachzuvollziehen.
Die Geschichte an sich wäre auch mit halber Seitenanzahl erzählt, wären da nicht die unzähligen Wiederholungen. Das und die vielen Rechtschreib- und Grammatikfehler in meiner Ausgabe haben nicht gerade für Lesefluss, geschweige denn für Lesespaß gesorgt. Spannung konnte da auch keine mehr aufkommen, und wären es noch mehr Seiten gewesen, hätte ich das Buch sicher abgebrochen.

Fazit: Wiederholungen über Wiederholungen und eine nicht ganz glaubhafte Story gepaart mit vielen Fehlern. Schade, da habe ich mir mehr erhofft.

Reihenfolge:
01.  Mein dunkles Geheimnis
02.  Herzrasen
03.  Just a Lovesong
04.  Blind Lies
05.  Live my life

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen