Mittwoch, 13. April 2016

Jessica Clare: Stürmisch (Perfect Passion 01)


Glück und Unglück liegen nah zusammen, wie die Kellnerin Bronte am eigenen Leib erfahren muss. Sie gewinnt eine Reise auf die Bahamas - und gerät prompt in einen Hurrikan. Dann verpasst sie auch noch die Evakuierung, weil sie dank ihrer unzuverlässigen Freundin im Fahrstuhl stecken bleibt. Wenigstens ist sie nicht allein:  der Manager des Hotels teilt ihr Schicksal. Zumindest hält sie den attraktiven Logan für den Hotelmanager. Dass er sie belügt und in Wahrheit einer der reichsten Männer der Welt ist, erfährt sie erst, als sie ihm schon mit Haut und Haaren verfallen ist…

Wer dieses Buch zu lesen beginnt, sollte sich auf eine spannende und mitreißende Lektüre gefasst machen, denn einmal angefangen habe ich dieses Buch nicht mehr zur Seite gelegt. Die Charaktere sind wunderbar sympathisch und wirken total authentisch. Beide haben sich ganz schnell in mein Herz gespielt.
Bronte ist im Gegensatz zu Logans verflossenen so gar nicht auf sein Geld aus – eine Sache an die er sich erst gewöhnen muss. Und Bronte hat permanent Angst, Logan wolle sie mit seinem Reichtum kaufen. So machen es sich die beiden gar nicht leicht, und nehmen den Leser mit in eine Geschichte voller verletzter Gefühle, enttäuschten Erwartungen und der ganz großen Liebe. Natürlich kommt hier die erotische Note auch keinesfalls zur kurz.
Jessica Clare erzählt die Geschichte der beiden Hauptprotagonisten wunderbar spannend, mitreißend flüssig und mit ganz viel Gefühl. Und stellt uns zudem schon die männlichen und auch weiblichen Charaktere der weiteren Teile ihrer Perfect-Passions-Reihe vor.

Fazit: Super schön geschrieben und flott zu lesen. Eine durchzechte Nacht spricht für sich. Absolute Leseempfehlung von mir!

Reihenfolge:
01.  Stürmisch
02.  Verführerisch
03.  Sündig
04.  Feurig
05.  Fesselnd

06.  Berauschend

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen