Mittwoch, 13. April 2016

Karen Lynch: Relentless (Relentless 01)


Sara Grey ist seit nunmehr 10 Jahren auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters, der scheinbar grundlos bestialisch von Vampiren ermordet wurde. Sara selbst ist mir der Gabe der Heilung gesegnet, was schon vielen Tieren und magischen Wesen ihres Heimatortes zugute kam. Eines Tages wird Sara selbst von Vampiren angegriffen und begegnet dabei dem Mohiri-Krieger Nikolas, der Sara offenbart, was sie wirklich ist, und warum ausgerechnet sie von Vampiren gejagt wird…

In diesem Buch begegnet man nicht nur den Mohiri-Kriegern und Vampiren, es haben auch noch Werwölfe, Trolle, Hexen und Höllenhund ein Gastspiel. Und mit all den magischen Geschöpfen wird es in diesem Buch zu kaum einer Zeit langweilig. Einzig der Einstieg in Saras Geschichte war für mich etwas holprig. Nach den ersten 1-2 Kapiteln war ich jedoch von Karen Lynchs Schreibstil und der von ihr geschaffenen Welt gefangen.
Sara ist das Mädchen von nebenan, das zwar dank einiger Geheimnisse mehr oder weniger eine Einzelgängerin ist, aber auch sehr sympathisch und

Fazit: Gelungener Auftakt der Relentless-Reihe. Ich bin gespannt wie es mit Sara und ihren fantastischen Freunden weitergeht. Von mir gibt’s für Band 1 auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

Reihenfolge:
01.  Relentless
02.  Refuge

03.  Rogue

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen