Mittwoch, 13. April 2016

Lita Harris: Wanderlust (Lisa & Ryan 01)


Ein City-Girl in der Wildnis Maines: Lisa hat sich den USA-Trip definitiv anders vorgestellt, der ihre kleine Firma retten soll. Mit dem Ausstieg ihres treulosen Partners steht die Hamburger Werbeagentur kurz vor dem Aus. Ein Auftrag über Outdoor-Bekleidung soll sie vor dem Ruin retten, doch der Auftraggeber knüpft eine Bedinung an die Sache: Eine Wanderung durch die Wälder Neu-Englands. Und das auch noch mit einem sexy aber unnahbaren Guide – Ryan Carpenter.

Lita Harris schildert die Begegnung zwischen Lisa und Ryan so charmant, dass ich erst mal laut lachen musste. Mit flüssigem und flottem, aber dennoch detailreichem Schreibstil lässt die Autorin den Leser an der Wanderung – und dem verbalen Hin- und Her zwischen dem Naturburschen und dem Stadtmädel teilhaben.
Die beiden sind sympathisch, was man durch den Perspektivenwechsel mit dem die Geschichte erzählt wird wirklich schnell und gut einschätzen kann.
Wie das Ganze ausgeht ist klar, aber das kann man den Büchern dieses Genres nun wirklich nicht zur Last legen. Wer sich aber vorbehaltlos in diese Geschichte fallen lässt, wird mit kurzweiligen und spannenden Lesestunden belohnt.

Fazit: Wunderschön! Neben den sympathischen Darstellern besticht die Autorin auch durch tolle Naturbeschreibungen. Absolute Leseempfehlung von mir!

Reihenfolge:
01.  Wanderlust

02.  Winterlust

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen