Donnerstag, 19. Mai 2016

Saskia Berwein: Seelenweh (Leitner & Grohmann 03)


Als in einem Abrisshaus die verstümmelte Leiche eines siebzehnjährigen Mädchens gefunden wird, stehen Jennifer Leitner und Oliver Grohmann vor ihrem bislang schwierigsten Fall. Denn die junge Isabell ist bereits das dreizehnte Opfer einer bundesweiten Mordserie, und bis der Täter erneut zuschlägt, ist es nur eine Frage der Zeit …

Diesmal muss sich Jennifer Leitner nicht nur mit einem kaltblütigen Mörder auseinandersetzen, ihr und Oliver wurde auch noch eine unangenehm bissige Oberstaatsanwältin vor die Nase gesetzt. Ricarda Anstett ist der Kommissarin ein Dorn im Auge, der sie nur bei der Arbeit behindert, und auf einmal steht auch noch das BKA vor der Tür.
Saskia Berwein überzeugt auch zum dritten Mal mit ihrem Schreibstil und dem spannenden Plot. Zudem lässt sie den Leser immer wieder am Privatleben des Ermittler-Staatsanwalt-Duos teilhaben, was die Charaktere sehr authentisch und sympathisch wirken lässt. 
Gefühlt gibt die Autorin hier ein höheres Tempo vor als bei den Vorgängern, und die Spannung ist wieder von Beginn an auf einem sehr hohen Niveau. Die detailreiche Szenerie und Jennifers schon gewohnte gefährliche Alleingänge machen das Buch wieder zu einem absoluten Thriller-Lesegenuss.


Fazit: Wieder ein toller Thriller über das Duo Leitner&Grohmann. Weiter so! Absolute Leseempfehlung von mir!

Reihenfolge:
01. Todeszeichen
 - Hoher Einsatz
02. Herzenskälte
03. Seelenweh
04. Wundmal


Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen