Donnerstag, 8. September 2016

Vicky Sinn: Ron & Amy - An jenem Ort mit Dir


An einem heißen Sommertag treffen sich Ron und Amy, zwei Menschen, die unterschiedlicher gar nicht sein könnten, an einer Tankstelle mitten in den USA. Amy, die auf der Suche nach dem Abenteuer ist und ihr Dasein als Kellnerin unbedingt beenden will, versucht zu stehlen und Ron, der geheimnisvolle Fremde, rettet sie vor dem Knast und einen Anruf bei ihren Eltern.
Amy beschließt, den gutaussehenden Mann zu begleiten, denn was könnte es Spannenderes geben, als eine Reise ins Unbekannte?
Ron willigt schließlich ein, obwohl er eigentlich schon nach ein paar Minuten genug von der quirligen und aufgeweckten Diebin hat.
Es beginnt der Sommer ihres Lebens, der Amy in eine überwältigende Liebe zu dem verschlossenen Ron stürzt, dessen Vergangenheit und wahre Identität jedoch schon bald dunkle Schatten über das neue Glück legt und alles zu zerstören droht: Wird es den beiden gelingen, ihre Liebe zu retten? 

Autorin Vicky Sinn schickt ihre Leser auf einen romantischen und humorvollen Roadtrip, der von Anfang bis Ende zu fesseln weiß. Ihre Darsteller sind authentisch und bereits auf den ersten Blick sehr sympathisch und liebenswert chaotisch. Nach und nach deckt man die Hintergründe auf, die Ron und Amy auf diese Reise geschickt haben, wobei man bei so mancher Sache auch die Ein oder Andere Träne verdrücken kann.
Der Schreibstil der jungen Autorin ist wunderbar flüssig und locker leicht zu lesen, was das Buch zu einer idealen und sehr kurzweiligen Sommerlektüre macht.
Das einzige Manko ist für mich, dass mir einige Fragen die ich bezüglich Amy im Kopf hatte, auch zum Schluss nicht aufgeklärt wurden.


Fazit: Eine wunderbare kurzweilige Sommerlektüre, die ich sehr gerne empfehle!

Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen